Aktien, Bitcoins und Rendite micheile-henderson-lZ_4nPFKcV8-unsplash Aktien, Bitcoins und Rendite markus-spiske-3Tf1J8q9bBA-unsplash Aktien, Bitcoins und Rendite aleksi-raisa-y-BIhyjjHv4-unsplash Aktien, Bitcoins und Rendite pexels-energepiccom-288477 Aktien, Bitcoins und Rendite matt-lamers-SPbcqTVoYqE-unsplash Aktien, Bitcoins und Rendite pexels-andrea-piacquadio-3767397 Aktien, Bitcoins und Rendite pexels-energepiccom-159888

Aktien, Bitcoins und Rendite

Der Ratgeber für den Privatanleger in Zeiten des Null- und Minuszinses

Über den Autor

Laplace

Lorenz Laplace gelang es innerhalb seiner dreißigjährigen Börsenaktivität mit seinen Kapitalanlagen eine jährliche Rendite von 8,5% zu erzielen.

Dies geschah nicht durch irgendwelche hochriskanten Optionsgeschäfte, sondern mit kleinen Geldbeträgen von 100-200€, die er systematisch monatlich zurücklegte und sparte. 
In diesem Buch werden zuerst die typischen Fehler der meisten Privatanleger analysiert, die mehr als 50% der Rendite ausmachen können! Dabei sollten Anleger als erstes auf zwei leicht zu behandelnde Regeln beachten:

  1. Kosten für die Kapitalanlage vermeiden
  2. Risiken vermeiden, indem man keine Geldanlagen tätigt, die man nicht selbst versteht.

Die konkrete Umsetzung dieser Tipps erfolgt auf sehr verständliche Art und Weise, die Rechnungen sind sehr leicht nachvollziehbar.

Laplace` Strategie für die Auswahl von Kapitalanlagen beruht auf folgender Erkenntnis: Das Risiko und die Rendite der meisten Geldanlagen nicht genau berechnet werden. Deshalb muss der Anleger das Risiko streuen und in viele, unterschiedliche Risiken diversifizieren.

Der Privatanleger sollte dabei selbst entscheiden, welche Einzelrisiken er eingeht und nicht etwa die Auswahl einem Fondsmanager überlassen. denn wie Laplace aus seiner eigenen Berufserfahrung zu berichten weiß, verursacht das Anlagemanagement enorme Kosten, eine Outperformance wird jedoch nicht erzielt.

Lorenz Laplace analysiert beispielhaft die Branchen Nahrungsmittel, Konsumgüter, Autos, E-Autos, Ölversorger, Internet und Digitalisierung, und Einzelhandel, und gibt allgemeine Tipps und Orientierungshilfen, wie man die Zinsen für Staatsanleihen als Crashindikatoren nutzen kann und wie man Wachstumsbranchen gegenüber defensiven Branchen mathematisch bewerten kann- ohne sich dabei in lange, undurchsichtige Formeln einarbeiten zu müssen.

Das Buch ist ein Muss für jeden Privatanleger, der in den Zeiten des Minuszinses Rendite erwirtschaften will.

Mathematiker

Zwei Staatsexamen in Mathematik mit Schwerpunkt Statistik

Erfahren

Sieben Jahre Berufserfahrung im Börsenbereich

Erfolgreich

Regelmäßige Erträge von mehr als 5%in der Nullzinsphase

Jetzt bestellen

Verstehen Sie, in was Sie investieren!

Kosten vermeiden

Es gibt viele Geldanlagen, die nur geringe Kosten verursachen. 2-4% Gebühren sind tragbar- mehr nicht!

Risiken streuen

Anhand von drei einfachen Fragen Risiken minimieren

Chancen auf Renditen nutzen

Die Geldanlage soll sich rentieren. Viele Anleger fühlen sich hier überfordert, dies entscheiden zu können. Das Buch bietet die Lösung.

Externe Einflussfaktoren beachten

Externe Faktoren wie Staatsanleihen verstehen und anwenden.

Jetzt bestellen

Über das Buch "Aktien, Bitcoins und Rendite"

In dem Buch werden keine Aktienkurse vorhergesagt, das kann man nämlich gar nicht. In dem Buch werden nur Techniken erläutert, die man einsetzen sollte, um Gewinne mit Aktien und Anleihen zu erzielen.

Diese Techniken sind vor allem diese vier:

Es ist bei Kapitalanlagen vollkommen üblich, dass der Privatanleger hohe Kosten für seine Geldanlage zahlt:

25% des Anlagebetrages sind normal.

Das bedeutet: Wenn der Anleger 1000€ für seine Kapitalanlage zahlt, werden ihm nur 750€ auf seinem Konto gut geschrieben. Diese Gebühren sind ein wesentlicher Grund für hohe Verluste oder zumindest für eine viel zu niedrige Rendite.

In diesem Buch analysiere ich zuerst die Kosten für die alle Kapitalanlagen, die von Vermögensberatern beworben werden:

  • Lebensversicherungen
  • Aktien
  • Anleihen
  • Fonds
  • ETFs
  • Goldanlagen
  • Immobilien
  • uvm.

Es gibt viele Geldanlagen, die nur geringe Kosten verursachen. 2-4% Gebühren sind tragbar- mehr nicht!

Diese günstigen Kapitalanlagen werden dann intensiver behandelt.

Bei jeder Kapitalanlage trägt man als Anleger nun einmal ein Risiko.

Das Risiko eines Totalverlustes kann bei keiner Einzelinvestition ausgeschlossen werden.

Deshalb sollte man sein Vermögen auf unterschiedliche Risiken verteilen.

Man nennt dies „Diversifikation“ und dies lässt sich grundsätzlich auf vier verschiedene Arten erreichen:

  • Man unterteilt seine Geldanlage in zeitlicher Hinsicht
  • Man legt seine Geldanlage in unterschiedliche Regionen an
  • Man verteilt seine Geldanlage in unterschiedliche Branchen
  • Und: Diversifikation in unterschiedliche Unternehmen

Wenn Sie bei der Geldanlage diese vier Grundregeln beachten, die ich in meinem Buch in je einem Kapitel ausführlich behandele, dann haben Sie Ihr Risiko auf ein Minimum reduziert.

Die Geldanlage soll sich rentieren.

Doch wie kann man erkennen, welches Investment eine vernünftige Rendite bringt?

Viele Anleger fühlen sich hier überfordert, dies entscheiden zu können.

Das Buch bietet die Lösung.

An Hand von drei einfachen Fragen, die hier erklärt werden, kann man abschätzen, ob eine Anlage in ein Unternehmen langfristig Erfolg haben sollte. Die Fragen sind:

  1. Kennen Sie das Produkt, welches das Unternehmen herstellt?
  2. Kennen Sie viele Kunden, die das Produkt konsumieren?
  3. Wird das Produkt auch noch in dreißig Jahren konsumiert werden?

Es gibt genug Produkte, für die man diese drei Fragen mit einem „Ja“ beantworten muss. Und in diese Produkte investieren wir.

Es gibt eine Vielzahl von Einflussfaktoren, die eine Kapitalanlage beeinflussen.

Eine der wichtigsten Einflussfaktoren sind die Zinsen, die aktuell für Staatsanleihen gezahlt werden.

Wie man diese Faktoren in die Analyse einbezieht, wird ausführlich erläutert.

Es ist nicht schwer, dies zu verstehen und anzuwenden.

Wann soll ich das Buch kaufen?

Wann soll ich dieses Buch nicht kaufen?

Ein Tabubruch

Über Geld sachlich reden ist oft ein Tabu-Thema

Über Geldanlagen sachlich zu reden ist in Deutschland ein Tabu.

Entweder findet man Aufschneider, die unmögliche Renditen versprechen, die nicht gehalte werden. Oder man steht eingefleischten Sozialisten gegenüber, für die Geld und Kapitalanlagen etwas Böses sind.

Dieses Buch findet einen Mittelweg. Geldanlage wird nicht moralisiert aber auch nicht verherrlicht.

Eine Bitte des Autors

American Football

Ich habe meine Bücher über den relativ kleinen BoD-Verlag verlegen lassen, der mit dieser Webseite mehrfach verlinkt ist. Sollten Sie sich für eines meiner Bücher entschieden haben, so bitte ich Sie hiermit ausdrücklich über einen der auf dieser Webseite bereit gestellten Links sich zu meinem Verlag leiten zu lassen undbei diesem Verlag zu bestellen.

Die hat vier Gründe:

  • Ich verdiene ein wenig mehr, wenn Sie über meinen Verlag und nicht über z. B. Amazon oder einen andern Online-Verlag bestellen.
  • Der BoD-Verlag verdient als Verlag ein wenig mehr als wenn über einen anderen Verlag bestellt wird. Der BoD-Verlag besitzt seinen Sitz in Deutschland und zahlt alle seine Steuern in Deutschland. Sie unterstützen also ein wenig deutsche, mittelständische Unternehmen gegenüber der übermächtigen internationalen Konkurrenz.
  • Sie erhalten die Ware ca. zwei Tage früher.
  • Es wird nicht erst ein Paket von dem BoD-Verlag zu einem Paketzentrum geschickt und von dort aus dann zu Ihnen, sondern Sie erhalten das Buch direkt von dem BoD-Verlag. Sie schonen damit also auch noch zusätzlich die Umwelt, weil das Paketaufkommen ein wenig reduziert wird.

Aktien, Bitcoins und Rendite

Vom selben Autor

Vom selben Autor zu einem anderen Thema

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

OK